Herderpreisverleihung 2016

Am 16. März 2016 fand zum 7. Mal in Folge die Herderpreisverleihung statt. Der Förderverein ehrt alle zwei Jahre ausgewählte Schülerinnen und Schüler des Johann-Gottfried-Herder-Gymnasiums für herausragende Leistungen und ihre Aktivitäten in den Kategorien Sprachen, Gesellschaftliches Engagement, Sport, Naturwissenschaften und Künste.

Schüler, Lehrer und Eltern hatten die Möglichkeit, besonders engagierte Schüler zu nominieren. Dabei sollte beachtet werden, inwiefern die Nominierten eigene Leistungen und Gedanken in der jeweiligen Kategorie entwickelt haben, ob sie andere Schüler durch ihr Engagement inspirieren konnten und die Schule bei außerschulischen Veranstaltungen repräsentierten.

In diesem Jahr wurden vier Schülerinnen und zwei Schüler in verschiedenen Kategorien ausgezeichnet: Alina Hiller (Sprachen), Konrad Wilbrandt (Musik & Kunst), Robin Groß (Musik), Hanh Hong Kaschlaw (Soziales Engagement), Lisa Stief (Sport) und Vivienne Salow (Naturwissenschaften / Mathematik).

Als Laudatoren wählte der Förderverein in diesem Jahr die Leiter der zugehörigen Fachbereiche sowie unsere Kulturagentin Frau Pastor.

Das Abendprogramm wurde durch diverse künstlerische Einlagen musikalisch, schauspielerisch und filmisch untermalt. Besonderer Dank gilt daher allen beteiligten Schülerinnen und Schülern sowie Herrn Rösler, Frau Engelmann, Herrn Duscha, Herrn Peuthert und Frau Buschko für die Anleitung und Organisation.

Nach dem Programm endete der Abend mit Buffet und Getränken und gab allen Anwesenden die Möglichkeit zu netten Gesprächen.

Wir haben uns sehr gefreut, an diesem Abend alle Preisträger, Laudatoren und Gäste in sehr angenehmer Atmosphäre begrüßen zu dürfen und freuen uns schon auf den Herderpreis 2018.

Nele Birke, Vorstandsvorsitzende,im Namen des Vorstands des Fördervereins des Johann-Gottfried-Herder- Gymnasiums