„25. Musikalische Werkstätten 2017“ vom 10. bis 14. Juli

Die Werkstätten feiern Jubiläum. Ursprünglich nur für die Klassenstufen 9 und 10 angedacht (hier wurde der verbindliche Musikunterricht anfangs der 90er Jahre auf eine Wochenstunde reduziert), hat sich in den Jahren ein Unternehmen entwickelt, welches alle Schulformen und Jahrgangsstufen von der 3. Klasse bis zum 13. Jahrgang der Region 1 einbindet.

Über 700 Anmeldungen für 30 Werkstätten im letzten Jahr belegen das große Interesse an dieser speziellen Veranstaltungsform, welche durch die verlässliche finanzielle und ideelle Förderung durch die Region, die Landesmusikakademie, die Wave Akademie für digitale Medien, öffentliche und private Musikschulen, die Musikfabrik 2.0, die Kulturbeauftragten für kreative Schulen, Eltern, ehemalige und aktuelle Schülerinnen und Schüler,  Schulleitungen, Kolleginnen und Kollegen, Fördervereine und private Sponsoren in dieser Dimension nicht denkbar wäre. Dafür großen Dank! Das Finanzierungsvolumen ist beträchtlich und beträgt schwankend Summen zwischen dreizehn- und achtzehntausend Euro jährlich.

Unsere Schule leistet Wesentliches zum Gelingen der Werkstätten. Die Fachschaft Musik, eine Referendarin, ein weiterer Kollege, Absolventinnen und Absolventen der Herderschule, der Leiter der AG Tonstudio, der Leiter der zwei Perkussionsgruppen und besonders wieder viele Schülerinnen und Schüler der gymnasialen Oberstufe arbeiten als Dozentinnen und Dozenten, Assistentinnen und Assistenten in folgenden Werkstätten

01. Russischer Folkloretanz                     5. und 6. Klassen        schulintern

02. Jugendchor                                 7. - 13. Jahrgang         schulübergreifend

03. Schulband                                  5. - 12. Jahrgang         schulintern

04. Einführung in das Orgelspiel                 9. - 12. Jahrgang         schulübergreifend

05. Jazzdance                                  8. - 12. Jahrgang         schulübergreifend

06. Ladys Hip-Hop I / Tanz                     8. - 12. Jahrgang         schulübergreifend

07. Ladys Hip-Hop II / Tanz                     8. - 12. Jahrgang         schulübergreifend

08. Standardtänze                               8. - 12. Jahrgang         schulübergreifend

09. Salsa                                       8. - 12. Jahrgang         schulübergreifend

10. Rap                                         9. - 12. Jahrgang         schulübergreifend 

11. Latin- Perkussion                             8. - 12. Jahrgang         schulübergreifend

12. Abihit                                       11. und 12. Jahrgang      schulintern

 

Erstmalig im Angebot ist das auf drei Jahre angelegte Gemeinschaftsprojekt „Beatboxing“ der Anna-Seghers-Gemeinschaftsschule, der Carl-von-Linné-Schule mit sonderpädagogischer Ausrichtung und des Johann-Gottfried-Herder-Gymnasiums. Dieses Projekt wird gefördert durch das Programm der Kulturbeauftragten für kreative Schulen. Vielen Dank auch für diese neue Möglichkeit, musikalische Begegnungen nachhaltig überschulisch möglich zu machen.

Das Anmeldeverfahren für die Werkstätten hat bereits begonnen und endet am 20. Mai. Das vollständige Programm liegt zur Einsicht bei der Schulleitung und in den Lehrerzimmern von Haupthaus und Filiale ab 24. April aus. Vielen Dank an Kollegium und Schulleitung für die  verständnisvolle Begleitung des Projektes.